• Lisa Angelina Goertz

Vegan Macadamia Cheesecake Bites

Käsekuchenhäppchen - vegan, glutunfrei und oberlecker




Für den Boden brauchst du:


2 Tassen Haferflocken

2 EL Leinmehl

1 Tasse Apfelmuß

1 TL Zimt

3 EL rohen Kakao

1 EL Espresso Pulver oder 1 aufgebrühten Espresso

1/2 Päckchen Backpulver

1 EL Kokosöl

Hafermilch zum Aufgießen




Und so gehts:

Alle Zutaten, außer das Leinmehl, gut im Mixer mischen und mit so viel Hafermilch aufgießen, dass ein cremiger Teig entsteht. Am Ende das Leinmehl dazu geben und kurz anziehen lassen. Auf ein mit Backpapier auslegegtes Blech einen quadratischen, 1,5 cm hohen Boden verteilen und bei 180 Grad Umluft 30 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.




Für die rote Schicht brauchst du:

2 Knollen rote, gekochte Bio Beete

250g TK Beeren

3 EL Acai Pulver

1 reife Banane

1/2 Tasse Apfelmuß

Saft von 1er Zitrone

3 EL Leinmehl


Und so gehts:

Alle Zutaten gut im Mixer vermischen, bis eine cremig dicke Masse entsteht, alles auf dem abgekühlten Boden gleichmäßig verteilen und zwei Löffel zur späteren Dekoration übrig lassen. Den Boden mit der roten Schicht ins Gefrierfach stellen.



Für die weiße Schicht brauchst du:

1 Tasse Macadamia Nüsse

1 Dose Bio-Kokosmilch

1 reife Banane 2 EL veganes Proteinpulver

2 EL Lucuma Pulver

2 EL Baobab Pulver

1 EL Maca Pulver

3 EL Leinmehl


Und so gehts:


Alle Zutaten gut im Mixer zu einer glatten, zähflüssigen Creme mixen, alles auf der roten Schicht verteilen und den Rest der roten Masse ganz zuletzt ganz oben dekorieren. Alles für 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Vorm Genießen eine Stunde in den Kühlschrank stellen, anschließend in kleine, viereckige Stücke schneiden und bei Bedarf mit Ahornsirup versüßen.




Enjoy!