• Lisa Angelina Goertz

Saftiges Frühstücksbrot mit roten Beeren und Kakaonibs


Leckeres Rezept #vegan #glutenfrei #zuckerfrei #vollwertig


Ich finde es ja immer sehr sehr toll, wenn irgendetwas Leckeres zum Naschen im Brotkasten liegt. Etwas, das sich morgens zum Frühstück, mittags für zwischendurch, als Nachmittagsnascherei zum Café oder abends für den späten, süßen Yieper gebrauchen lässt. Mein #superyummylicious Früchtebrot ist genau das Richtige dafür. Schön saftig, leicht süß und nussig und ehe man sich versieht, aufgegessen! Es ist glutenfrei, vegan und zuckerfrei, vollwertig und super lecker. Als Basis habe ich dieses Mal roten Vollkorn- Jasmin Reis und Haferflocken (glutenfrei) benutzt und alles mit Kokosmilch, Mandelmehl, Nüssen und getrockneten Früchten ergänzt. Dadurch fallen herkömmliche Mehle und unnötige Füllstoffe weg und du hast 100% wertvolle Nährstoffe für deinen Körper auf dem Teller. Solltest du unbedingt ausprobieren!


Für eine Kastenform brauchst du: 2 Tassen Haferflocken (glutenfrei)

2 Tassen roten gekochten Jasminreis (ich nehme REISHUNGER)

1/2 Tasse Mandelmehl

400ml Kokosmilch

3 reife Bananen

1 TL Zimt

1 handvoll Nüsse

1 handvoll getrocknete, gehackte Früchte

1 Tasse gefrorene Beeren

1 Päckchen Weinsteinpulver

1 EL Apfelessig

1 handvoll KakaoNibs




Und so gehts: Die Bananen mit der Kokosmilch pürieren, den gekochten Reis dazugeben und anschließend alle restlichen Zutaten, außer die Beeren, langsam unterheben und gut miteinander vermischen bis ein glatter, cremiger Teig entsteht. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und die Beeren gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen und leicht eindrücken. Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 45min backen und anschließend gut auskühlen lassen.


Dazu passt selbstgemachte Marmelade, zuckerfreie Schokocreme, Avokado, Aufstriche, oder einfach nur pur. Lass mich unbedingt wissen, wie dir dein erstes Fitness-Reis-Früchte-Brot geschmeckt hat :)