• Lisa Angelina Goertz

Herbstliche Kürbis-Apfel-Zimt Schnecken - pflanzlich & zuckerfrei



BASIS-HEFETEIG


(Menge für 8 Schnecken)

1 Tasse Hokkaido Püree (gekocht, gemixt)

Püree aus 4 reifen Bananen

1 Dose Kokosmilch (nur den festen Teil)

3 Tassen Dinkel(vollkorn) Mehl oder glutenfreie Mehlmischung (ich empfehle Bauck-Universalmehl)

8 EL Agavensaft

2 Äpfel

4 EL Zimt

1 EL Kurkuma

1 Prise Salz

1/2 Hefewürfel (frisch)

100 ml warme Hafermilch

Kokosöl zum Einfetten und Bestreichen



Und so gehts:

Hefewürfel zerbröseln und mit der lauwarmen Hafermilch in einer großen Schüssel gut verrühren. Das Mehl, Salz, Kürbispürree, 1 EL Zimt + 1 EL Kurkuma, 3 EL Agavensaft und einem Püree aus Kokosmilch (fester Teil) + den 4 Bananen unterheben (ich benutze dafür eine einfache Gabel bis ein gleichmäßiger Teig entsteht, der sich einfach von der Gabel lösen lässt! Je nach Konsistenz etwas Mehl oder Flüssigkeit (Hafermilch) zufügen. Den Teig zugedeckt in der Schüssel an einem warmen Ort (ich wähle den Backofen auf 50 Grad Ober-und Unterhitze) für 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Äpfel in Würfel kleinschneiden und mit 2 EL Zimt und 3 EL Agavensaft mischen. Anschließend den gegangenen Teig mit zusätzlichem Mehl mit den Händen gut durchkneten, bis er nicht mehr an den Fingern klebt. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte 1,5 cm dick ausrollen und 6 cm breite und 20 cm lange Streifen schneiden. Jeden Streifen mit der Apfel-Zimt-Füllung belegen, zusammenrollen und mit der Schneckenhausseite nach Oben in eine gefettete Auflauf - oder Backform legen und zusammen für 30 Min auf 180 Grad Ober- und Unterluft backen. 10 Minuten vor Backende die Schnecken mit einem Gemisch aus 2 EL Agavensaft, 1 TL Zimt, 1 EL erwärmtem Kokosöl, 2 EL Hafermilch bestreichen, goldbraun Fertigbacken und direkt genießen!





#vegandeutschland #vegansoulfood #zuckerfreibacken #oberlecker #zimtschnecken #herbstzeit #kürbisgerichte #Pflanzenpower